Online Geld verdienen

Befindest du dich in einer Lage, in der du vielleicht ungern zur Arbeit gehst oder bist du einfach unzufrieden mit deinem derzeitigen Einkommen? Vielleicht suchst du einen Weg dich mehr Zeit mit etwas zu beschäftigen, dass dir Spaß macht und Freude bereitet? Eventuell geht es dir ja momentan in deinem Berufsleben sogar ganz gut und du suchst einfach nur den ein oder anderen Weg dir nebenbei eine zusätzliche Einkommensquelle aufzubauen. Sollte einer der eben angeführten Punkte für dich zutreffen, wäre ein Schritt in die Selbständigkeit eine Überlegung wert. Das Internet bietet hierfür eine Unmenge an Möglichkeiten dies zu erreichen und man kann auf verschiedenste Wege online Geld verdienen.

Das Internet ist heutzutage allerdings übersät mit diversen Ratgebern und Beiträge, die einem das schnelle Geld und den einfachen Sprung in die Selbständigkeit versprechen. Oft handelt es sich hierbei um Übertreibungen und unwahre Versprechen. Gleich vorab, der Weg in die Selbstständigkeit ist nicht einfach und verlangt viel Fleiß, Zeit, Mut und Initiative. Die gute Nachricht ist allerdings, dass viele diesen Weg bereits gegangen sind und heute ein glücklicheres und erfüllteres Leben führen.

Die unten angeführten Wege wie man online Geld verdienen kann soll hierfür als Anregung dienen und dich inspirieren über den Tellerrand hinaus zu blicken. Es handelt sich hierbei nur um einen kleinen Auszug der endlos vielen Möglichkeit und Wege zu einem zusätzlichen Einkommen über das Internet. Keiner davon wird ohne viel Arbeit und Zeit zu den erwünschten Resultaten führen. Beginnst du aber bereits heute damit dich mit den verschiedenen Wegen die dir offenstehen auseinanderzusetzen, kannst du den Sprung schaffen.

5 Wege online Geld zu verdienen

Wir bei Informer helfen Unternehmern erfolgreich zu sein und setzen uns täglich mit dem Thema Unternehmertum und Selbständigkeit auseinander. Wie versprochen, haben wir ein paar der vielversprechendsten Wege ausgewählt, die dir dazu helfen können dir online eine zusätzliches Einkommen aufzubauen:

1) Nutze existierende Apps und Anbieter

Du musst nicht gleich deine eigene Firma gründen oder viel Zeit und Geld in eine eigene Online-Präsenz investieren um dir auf die schnelle ein wenig Geld hinzu zu verdienen. Halte einfach Ausschau nach bereits existierenden Apps oder Anbietern die dich für verschiedenste Online-Tätigkeiten bezahlen. Swagbucks ist z.B. eine ideale Methode durch verschiedenste Tätigkeiten wie Videos ansehen, online shoppen, Umfragen beantworten und online surfen, Belohnungen zu erhalten in der Form von Prämien und Gutscheinen.

Eine weitere Möglichkeit sich nebenbei etwas dazuzuverdienen ist mobrog.com oder mingle. Diese Seiten erlauben es durch die Beantwortung von Umfragen eine zusätzliche Einkommensquelle in der Form von Bargeld oder Gutscheinen zu verdienen.

2) Erstelle einen Online Kurs

Jeder von uns hat eine Begabung bzw. kennt sich in einem gewissen Feld oder Thema besser aus als andere. Teile dein Wissen mit anderen und verlange einen Beitrag dafür von deinen Lesern oder Zuhörern. Ein Online Kurs ist ein idealer Weg hierfür, da du auf diese Weise viele Menschen erreichen und sehr einfach für deinen Kurs bezahlt werden kannst. Bekannte Platformen auf denen du deine Kurse veröffentlichen kannst sind unter anderem Udemy und Skillshare.

3) Veröffentliche ein E-Book

Ähnlich wie im Falle des Online Kurses kannst du dein Wissen in Form eines E-Books festhalten und für bekannte Formate wie Amazon Kindle bereitstellen und veröffentlichen.

Was allerdings oft noch einfacher ist als ein E-Book zu schreiben, ist die Rechte an einem Print Buch zu erwerben und dieses in ein E-Book umzuwandeln. Dem ursprünglichen Autor steht hierbei pro verkauftem E-Book ein gewisser Prozentsatz des Verkaufspreises zu (zwischen 8% und 15%). Der Rest gehört dir!
Überleg mal, bei Amazon allein sind mehr als 40 Millionen Print Bücher gelistet aber nur knapp 3 Millionen Kindle E-Books. Das Potenzial ist daher groß wie du dir denken kannst.

4) Starte einen Blog

Ein Blog ist eine weitere gute und realistische Möglichkeit dir eine zusätzliche Einkommensquelle aufzubauen. Du musst allerdings darauf achten das richtige Publikum mit den richtigen Inhalten anzusprechen. Sobald du genügend Follower hast, bietet dies dir die Möglichkeit verschiedenste Produkte, Kurse, E-Books, usw. zu promoten.

5) Werde eine Affiliate Partner

Affiliate-Marketing wird ebenfalls als eine der vielversprechendsten Möglichkeiten gewertet mit der man sich selber online etwas dazu verdienen kann. Affiliate-Marketing ist ein Prozess, bei dem man das Produkt eines anderen Unternehmens vermarktet und als Gegenleistung eine Provision erhält.

Bei Affiliate-Marketing veröffentlicht der so genannte „Affiliate“ einen Link zu einem Produkt oder Online Shop auf seiner eigenen Webseite, Blog oder den Sozialen Medien. Sobald ein Kunde auf diesen Link klickt wird dieser zum jeweiligen Produkt/Online Shop weitergeleitet der vom „Affiliate“ beworben wird. Schließt der selbe Kunde zudem noch einen Kauf ab, bekommt der „Affiliate“ eine Provision ausgezahlt.

Was für dieses Geschäftsmodell natürlich hilft ist, wenn man bereits so wie im oben genannten Punkt einen Blog mit ausreichend Followern bzw. Besuchern hat. Der so genannte „traffic“ (engl. für Verkehr) den man auf seiner Seite verzeichnet ist ausschlaggebend dafür wie viel Reichweite und schlussendlich auch Umsatz du mit diesem Geschäftsmodell generieren kannst.

Bevor du jetzt weiterliest, nimm dir einen Moment Zeit über die oben angeführten Möglichkeiten nachzudenken und diese zu verdauen… Na? Hast du schon eine Idee wie du einen der oben angeführten Punkte zu deinem eigenen Projekt machen kannst?

Wichtige Tipps

Unabhängig davon welchen Weg du eingehen möchtest, würden wir dir gerne noch ein paar Ratschläge mit auf den Weg geben. Finde etwas, dass dir persönlich Spaß macht und/oder wo du dich gut auskennst. Dieses Wissen kannst du an andere vermitteln und dir somit ein digitales Produkt schaffen, welches dir erlaubt eine zusätzliche Einkommensquelle zu erschließen. Ein weiterer Grundlegender Tipp, der dir helfen soll Gedanken über eine zukünftige Geschäftsidee zu machen, sei es online oder offline, ist der, herauszufinden was Menschen benötigen und sich wünschen. Sobald du dies herausgefunden hast, suche einen Weg diesen Menschen das zu geben was sie benötigen und finde einen Weg dafür bezahlt zu werden. Der Schlüssel liegt darin einen Mehrwert für andere zu schaffen. Das Geld kommt daraufhin oft ganz automatisch.

Du bist nicht alleine! Hol dir Hilfe!

Solltest du bereits die ersten Schritte in die Selbstständigkeit gesetzt haben oder solltest du dies in der Zukunft beabsichtigen, würden wir dir gerne noch mitteilen wie wir von Informer dir tatkräftig zur Seite stehen können:

Wir bei InformerOnline wissen, frische Unternehmer wenig Zeit und Geld für all die wichtigen Aufgaben haben die täglich bewältigt werden müssen. Die Administrative Arbeit und buchhalterischen Verpflichtungen können eine große Hürde, Ungewissheit und Kostenfaktor für frische Unternehmer darstellen. Genau aus diesem Grund haben wir ein simples und intuitives online Buchhaltungssystem entwickelt, dass auf Selbständige und Unternehmer zugeschnitten ist. Wir sind stolz darauf, täglich vielen neuen Unternehmern aktiv zur Seite stehen zu können. Wirf doch einen Blick auf unsere Webseite und finden neben hilfreichen Tipps zur Buchhaltung und zum Unternehmertum auch die Möglichkeit unser System kostenlos zu testen und dir ein wenig mehr die Angst zu nehmen dein eigenes Unternehmen zu starten.

Hier -> geht es zu Informer

Abgesehen davon sollte dir bewusst sein, dass es verschiedenste Gründerservices gibt, die dich aktiv bei deinem Vorhaben unterstützen können oder wo du dir hilfreiche Tipps holen kannst. In Österreich ist zum Beispiel das AWS oder das Gründerservice der WKO eine Hilfreiche Ressource.