Was sind Offene Posten?

Mit einem offenen Posten ist in der Buchhaltung eine Forderung oder Verbindlichkeit gemeint, die nicht beglichen ist. Durch das ausstellen eine Rechnung ensteht eine Forderung an einen Kunden und bildet damit einen offenen Posten. Durch die Bezahlung der Rechnung wird der offene Posten ausgeglichen. Alle offenen Posten eines Kontos bilden zusammen den Saldo.

Forderungen

Forderungen werden an Debitoren (Kunden) gestellt. Auf Kunden bezogene offene Posten sollten regelmäßig geprüft werden, um im falle einer Zahlungsverzögerung darauf reagieren zu können.

Verbindlichkeiten

Verbindlichkeiten haben wir gegenüber unseren Kreditoren (Lieferanten). Die offenen Posten im Bezug auf unsere Kreditoren, werden am besten in einer Liste geführt, damit wir unsere Zahlungen innerhalb der Fristen leisten können und nicht in Verzug kommen.

Offene Posten bei InformerOnline

Bei unserer online Buchhaltungssoftware werden alle offenen Posten automatisch in einer Übersicht zusammengefasst. Zudem haben wir die sogenannte „SchnellerBezahlt“ Funktion, welche sich automatisch um Zahlungsverzögerungen kümmert. So können Zahlungserinnerungen automatisch verschickt werden, bzw. wirst du an offene Rechnungen erinnert. Dadurch werden keine Rechnungen mehr vergessen und du behältst den Überblick.