Was ist eine Gruppe?

Eine Gruppe ist eine Sammlung von Sachkonten, die zusammengehören. Durch die Verwendung von Gruppen können Sie die Übersichten Ihrer Buchhaltung besser verstehen.

Hauptkategorie

Ein Hauptbuchkonto ist eine Kategorie,  mit welcher Sie Ihre Eingangs- und Ausgangsrechnungen verknüpfen. Zum Beispiel verknüpfen Sie die Rechnung für eine Broschüre mit der Kategorie „Werbemittel“. Neben der Kategorie „Werbemittel“ können Sie beispielsweise auch die Kategorien „Werbung“ und „Online-Banner“ verwenden. Alle Aktivitäten in Bezug auf diese drei Kategorien beziehen sich auf den Verkauf Ihrer Produkte oder Dienstleistungen. Deshalb könnten Sie zum Beispiel alle mit den „Verkaufskosten“ verknüpfen.

Wenn Sie als Unternehmer die Gewinn- und Verlustrechnung am Ende eines Zeitraums betrachten, können Sie auf einen Blick sehen, wie viel Kosten für den Verkauf Ihrer Produkte entstanden sind. Auf diese Weise verschaffen Ihnen Gruppen einen schnellen Einblick in Ihre Ausgaben und Einnahmen.

Gruppen in Ihrem Online-Buchhaltungsprogramm

Mit dem Online-Buchhaltungsprogramm InformerOne ist die Verwendung von Gruppen sehr einfach. Sie können Ihrer Buchhaltung selbst Kategorien als Unternehmer hinzufügen. Nicht jede Buchhaltung oder jedes Unternehmen ist gleich. Dann können Sie auch für diese Kategorien Gruppen erstellen. Diese Gruppen helfen auf diese Weise, die Übersichten Ihrer Verwaltung besser zu verstehen.

Gruppe InformerOne

Im Bild oben sehen Sie zwei Ebenen von Gruppen. Zunächst sehen Sie, dass es eine Hauptkategorie „Abschreibungen und sonstige betriebliche Aufwendungen“ gibt. Außerdem können Sie sehen, dass es zwei Unterunterkategorien gibt, nämlich „Miete und Pacht“ und „Rechts- und Beratungsaufwand“ . Anschließend werden alle Gruppen der Hauptkategorie zugeordnet.